Beiträge

Kulturprogramm 2022

Das Kulturprogramm 2022 ist da!

Unser vielfältiges Kulturprogramm liegt erstmals in gedruckter Form vor.

Herrenhaus-Geschichten – Bericht von der Lesung

Bericht über die Kulturvereins-Lesung der „Herrenhaus-Geschichten“ des Autors Frank Trende.

Veranstaltungen

3. Apfelfest auf Gut Blockshagen

Beim Apfelfest am Erntedank-Fest dreht sich alles auf dem Hofgelände um den Apfel. Neben Leckereien wie Apfeltorte oder -Gebäck und Getränken gibt es verschiedene Aktionen für Groß und Klein. 

Die Pomologen stehen an ihrem Stand für Fragen rund um die Äpfel und um die Apfelbäume bereit und teilen ihr Fachwissen gerne mit den Gästen. Eigene Äpfel können mitgebracht und an der manuellen Apfelpresse zu Saft verarbeitet werden. Hier ist es spannend zu sehen, wie aus dem Apfel Saft gemacht wird. 

Bastel- und Spielaktion laden ein, sich auf kreative und lebendige Art mit dem Thema Apfel zu beschäftigen. Ein weiterer Höhepunkt sind die Führungen für Groß und Klein über die Streuobstwiesen des Dorfes. Hier werden die verschiedenen Obstbäume erkundet und die spannende Tier- und Pflanzenwelt der Streuobstwiesen erklärt.

Die Gäste können im großen Hofgarten verweilen und den schönen Herbstsonntag genießen. Es erwartet uns ein geselliger Tag zu einer tollen Frucht! 

1. Schreibmaschinen Type-In

Der in vielen Bereichen wieder aufkommende Retro-Trend zeigt: Nicht alles, was heute kaum noch eine Rolle spielt war schlecht. Manches verdient auch eine Neube-(tr)achtung — so wie die Schreibmaschine, die noch immer ein mächtiges Tool im Kreativitätsprozess sein und Briefempfängern ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann. 

Warum das so ist und was den Reiz aus macht, das will der Kulturverein zusammen mit der Société des affaires anachroniques beim 1. Type-In präsentieren. 

Wer keine eigene Maschine zum Mitbringen hat, findet vor Ort bereitgestellte Schreibmaschinen zum selbst ausprobieren. Neben Gesprächen und Tipps zur Nutzung, dem Kauf und der Pflege der Maschinen gibt es auch mehr als genug Zeit, um sich selbst an die Tasten zu setzen — und wer dabei endlich mal wieder einen Brief an liebe Freunde schreiben möchte, kann auch Briefumschläge und Briefmarken bekommen.

Sollte Dich die Schreibmaschine so richtig beflügeln, dann kannst Du Dich auf bereitgestellten A5-Blättern komplett Fluxus-artig austoben und schreiben, worauf Du Lust hast. Nachdenklich, sinnvolles, sinnloses, albernes. Aus all den dabei entstehenden A5-Blättern machen wir am Ende das 1. Type-In Magazin, das später u.a. zum Download auf unserer Homepage bereit stehen wird.

Eintritt frei!

Mitsing Event in der Scheune • ausverkauft!

Zusammen singen bringt Freude, ganz unabhängig von Talent und Können.  Daher wollen wir mit unserem „JeKaMiSi“, dem Mitsing-Event des Kulturvereins, die historische Scheune auf Gut Emkendorf mit unseren Stimmen füllen. Unter der Leitung von Michael Hintz, erfahrener Chorleiter der Klangfelder und Bandleader, werden Pop-Klassiker, Hits und Evergreens aus fünf Jahrzehnten auf die Bühne gebracht. Texthänger wird es nicht geben: Die Liedtexte werden auf eine große Leinwand projiziert. Damit alle den richtigen Ton treffen, wird uns „Voice-of-Germany“-Entdeckung Jennifer Hans mit ihrer Stimme leiten.

Eine lange Reihe bekannter Musikgrößen ist bereits in der großen Emkendorfer Scheune im Rahmen des Schleswig-Holstein Musikfestival oder anderer Events aufgetreten. Wer kann schon von sich behaupten, an dem Ort, an dem Leonard Bernstein dirigiert hat, öffentlich gesungen zu haben?

Bitte beachten: Teilbestuhlung, Klappstuhl kann mitgebracht werden. Einlass ab 16:30.

Die Veranstaltung ist leider ausverkauft.

Fotografie im Norden: „Attitüde“ – Ausstellung

Die drei Gründer:innen des Fotokollektivs „Fotografie im Norden“, Jona Rothert, Erik Schlicksbier und Marlena Wels, wollen in regelmäßigen Ausstellungen ihre Vision von fotografischer Gebrauchskunst zeigen.

In der Fotografie gäbe es zumeist die klassische handwerkliche Fotografie und die künstlerische Fotografie in den Galerien. Die drei Fotograf:innen sind der Meinung, dass die stärksten Fotografien dann entstehen, wenn beide Seiten zusammen kommen: Zu einer kunsthandwerklichen Fotografie.

Auch wenn sie mit ihren Bildern auf dem Boden bleiben wollen, stehen sie für eine Fotografie mit künstlerischem Anspruch, Visionen und Konzepten. 

Die Ausstellungen werden immer unter einem gemeinsam bestimmten Motto stehen, wobei jede:r Fotograf:in dazu eine eigene Bildserie fertigt. Den Auftakt macht dieses Jahr das Thema „Attitüde“.

Online findet man die Drei gemeinsam vertreten unter www.fotografieimnorden.de

Zu der Ausstellung sind auch Drucke, Postkarten und selbstverständlich der Ausstellungsband käuflich zu erwerben und man kann sich vor Ort auf Sofortbild fotografieren lassen. Eintritt ist selbstverständlich frei.

Die Künstler:innen sind anwesend:

Mi-Fr 10-15:30: Erik Schlicksbier

Mi-Fr 15:30-19: Marlena Wels

Sa&S0: Jona Rothert

Öffnungszeiten mit Café-Betrieb: So 10-17

Öffnungszeiten ohne Café-Betrieb: Mi-Sa 10-19 (am 11. und 12.5. nur bis 15:30)

Vernissage am 30.04. um 18:00 mit Anwesenheit von Jona Rothert und Marlena Wels – vorher ab 10:00 schon Soft-Opening.

Duo Fondamento

Das Duo Fondamento ist am 13.11.21 in der Hofstube Gut Blockshagen

Der Eintritt ist frei!

Ab 16 Uhr Kinderprogramm:

IHR BLÄTTER, WOLLT IHR TANZEN?
(Nicht nur) Herbst-Gedichte und (nicht nur) Laterne-Lieder

Ein Fondamentales Programm für (nicht nur) kleine Leute zum Klatschen und Mitmachen.

Ab 19 Uhr für Erwachsene:

PAARUNGEN

Das Duo Fondamento paart in diesem Programm Musik mit Text – Frau mit Mann – Bass mit Cello – Liebe mit Leidenschaft …